Bischof-Benno-Haus ist für Gottesdienste, Veranstaltungen und Urlaubsgäste wieder offen

Kieslich: „Unser Auftrag bleibt, für die Menschen da zu sein und sie mit Gott in Kontakt zu bringen.“

Das Bildungsgut Schmochtitz ist für Veranstaltungen und Urlaubsgäste wieder geöffnet. Rektor Sebastian Kieslich teilt mit: „Nach über neun Wochen Zwangspause dürfen wir endlich wieder unsere Tore und Türen öffnen - wenn auch ungewohnt eingeschränkt. Ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zur Vermeidung einer Ausbreitung des Corona-Virus ist aufgestellt und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind geschult. Bei allen Maßnahmen ist uns wichtig, dass sich jede und jeder bei uns wohl fühlt. Unser Auftrag bleibt, für die Menschen da zu sein und sie mit Gott in Kontakt zu bringen. Als kirchlicher Ort sind wir besonders in dieser Zeit gefordert, mit der Frohen Botschaft Mut, Trost und Zuversicht in unserer Gesellschaft zu verbreiten. Wir freuen uns daher auf die Gottesdienstbesucher, Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kurse und Veranstaltungen sowie auf unsere Urlaubsgäste!"

Anfragen und Reservierungen sind bitte telefonisch unter 035935-22 0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu stellen. 

Das Betreten des Hauses ist nur Corona-symptomfrei gestattet. Das heißt, dass Gäste und Mitarbeiter keine Anzeichen von trockenem Husten, Fieber, Geruchs-/ Geschmacksstörung haben dürfen. Vor der jeweiligen Veranstaltungen haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Einlass persönlich zu registrieren.

Mit einer Veranstaltung des Arbeitskreises „Begegnung mit dem Judentum“ am Montag, den 8. Juni, um 19.30 Uhr startet auch der eigene Kursbetrieb des Bildungsgut Schmochtitzes wieder. Pfarrer Dr. Siegfried Foelz hält einen Vortrag unter dem Titel „Was blieb vom europäischen Verstand, wenn man den jüdischen abzöge? – Von der Bedeutung des Judentums für Europa“. Jede und jeder ist willkommen, der Eintritt ist frei. 

Weitere Veranstaltungen, zu denen künftig im Bildungsgut Schmochtitz auch digitale Bildungsangebote gehören, sind bis zum Beginn der Sommerferien: 

  • 15. Juni, um 19.30 Uhr: Schmochtitzer Forum digital: „Normalität? Was uns die Corona-Krise zu sagen hat“. Video-Vortrag und Gespräch mit Dr. Christoph Quarch. Anmeldung: Ansgar Hoffmann, Schmochtitz 1, 02625 Bautzen, Telefon: 035935-22317, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Weitere Infos hier
  • 22. Juni, um 19.30 Uhr: Schmochtitzer Forum: "Von der Plan- zur Marktwirtschaft. Was ist vom wirtschaftlichen Aufbruch geblieben?" mit Thomas Jurk MdB, sächsischer Staatsminister für Arbeit und Wirtschaft a.D., und Wilfried Rosenberg, Bundesverband mittelständische Wirtschaft in der Wirtschaftsregion Dresden
  • 27. Juni, um 19.30 Uhr: Schmochtitzer Bühne digital: „Tanz dein Leben“ –Liederabend mit Ansgar Hoffmann am Flügel (Videostream über den YouTube-Kanal des Bildungsgut Schmochtitzes)
  • 03.-05.Juli: Begleitkurs-Wochenende für Studierende von „Theologie im Fernkurs“. Anmeldung bitte an: Ansgar Hoffmann, Schmochtitz 1, 02625 Bautzen, Telefon: 035935-22317, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 17. Juli., 9.30 bis 17.00 Uhr: „Färbergarten Workshop – Malen mit nachwachsenden Farben“ mit Künstler und Nachhaltigkeitsexperte Peter Reichenbach, Anmeldung bitte an: Christine Weber, Katholische Erwachsenenbildung Sachsen, Telefon: 035935-22 172, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Ab Pfingstsonntag (31. Mai) lädt das Bildungsgut Schmochtitz jeden Interessierten wieder regelmäßig jeden Sonntag und Feiertag um 10.30 Uhr zur Hl. Messe in die Scheunenkirche ein.

Das Bildungsgut Schmochtitz in Schmochtitz ist ein katholisches Bildungs- und Tagungshaus und steht unter Trägerschaft des Bistums Dresden-Meißen. Es lädt alle Menschen unabhängig von Herkunft und Weltanschauung unter dem Leitsatz „Bildung, Begegnung, Besinnung“ zu Kursen und Seminaren oder zum Urlaubsaufenthalt ein. Die ehemalige Rittergutsanlage verfügt über 140 Betten in 80 Zimmern und elf Ferienwohnungen. Zur Besinnung laden die Scheunenkirche und Kapelle ein. Der gesamte Komplex ist von einem gepflegten Landschaftspark im englischen Stil umgeben.

Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe auf die Webseite zu analysieren.
Um die Webseite weiter uneingeschränkt benutzen zu können, müssen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.